Ausschreibung Werkjahr 2022

Die Frey-Näpflin-Stiftung und der Kanton Nidwalden vergeben das "Werkjahr der Frey-Näpflin-Stiftung". Es ist mit einem Stipendium von 50'000 Schweizer Franken dotiert und wird in der Regel alle zwei Jahre an professionell arbeitende bildende Künstler*innen aus den Zentralschweizer Kantonen (NW, OW, UR, SZ, ZG, LU) vergeben. Im Anschluss an das Werkjahr findet zusätzlich eine Ausstellung im Nidwaldner Museum in Stans statt, die mit einer Publikation verbunden ist (separate Finanzierung). Sie bilden das künstlerische Schaffen und die während des Werkjahres entstandenen Arbeiten ab.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich bis zum 27. August 2021 anmelden. Bitte beachte Sie das Anmeldeformular sowie die Leitlinien.
Eine fünfköpfige Fachjury sichtet anschliessend die eingegangenen Bewerbungen und fällt ihren Entscheid.

Anmeldeformular
Leitlinien


Frey-Näpflin-Stiftung: Von 2004 bis 2016 eigenes Museum betrieben 
Das Ehepaar Ruth und Anton Frey-Näpflin hat während über 50 Jahren eine eigenständige Privatsammlung aufgebaut. Im Jahr 2000 entschieden sie sich, die Werke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Vier Jahre später gründeten sie die Frey-Näpflin-Stiftung und eröffneten in Stans ein Museum, das bis 2016 Werke
aus der Sammlung zeigte. Eine Auswahl des Stiftungsbestands fand anschliessend als Dauerleihgabe Eingang in die Sammlung des Nidwaldner Museums und wird seither in regelmässigen Abständen im «Frey-Näpflin-Raum» im Winkelriedhaus ausgestellt.

Gewinner/innen seit erster Ausschreibung im 2019
2019: Jos Näpflin
Leitlinen_Werkjahr_22_Ausschreibung.pdf
Anmeldeformular_Werkjahr_2022.pdf