Stiftungszweck

Ziel der Frey-Näpflin-Stiftung ist die Förderung des Kunstverständnisses der breiten Bevölkerung und besonders der Schulkinder durch regelmässige Ausstellungen, Führungen, Fachvorträge und Publikationen.

Weiter unterstützt die Stiftung die Bewahrung, Erforschung und Erweiterung des gewidmeten
Kulturgutes.

Geschichte

Das Stifter-Ehepaar Ruth und Anton Frey-Näpflin hat während über 50 Jahren ein Konvolut an Gemälden, Skulpturen und kunstgewerblichen Objekten zu einer eigenständigen Privatsammlung zusammengetragen. Im Jahr 2000 entschieden sie sich, die Werke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und realisierten von 2004 bis 2016 Ausstellungen im Frey-Näpflin Museum in Stans. Seit 2017 arbeitet die Stiftung mit dem Kanton Nidwalden und insbesondere mit dem Nidwaldner Museum zusammen, wo regelmässig eine Auswahl der Werke gezeigt wird.

Die Stifter

Anton Frey und Ruth Näpflin


Stiftungsrat

Dr. Ulrich Fässler, Präsident, Luzern

Dr. Gabriela Christen, Stiftungsrätin, Luzern

Hans Furrer, Stiftungsrat, Stansstad

Stefan Zollinger, Stiftungsrat, Luzern